Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Skip to main content

News

Nüsse reduzieren Gewichtszunahme

In der Vorweihnachtszeit darf gerne zu Wal- oder Haselnüssen gegriffen werden.

Mit Hilfe von Nüssen abnehmen? Was angesichts des bekannt hohen Fettanteils der Hartschalenfrüchte zunächst einmal widersinnig klingt, bestätigen nun Wissenschaftler von der US-amerikanischen Havard-Universität in Boston. Bei der Auswertung dreier Kohortenstudien mit im Ganzen fast 150000 Teilnehmern, die über einen Zeitraum von 20 bis 24 Jahren beobachtet wurden, fanden die Forscher heraus, dass diejenigen Probanden, die täglich mindestens 14 Gramm Nüsse zu sich genommen hatten, eine um knapp 0,2 kg geringere Gewichtserhöhung verzeichneten. Beschränkte sich der Nuss-Konsum auf Baum-Nüsse, wie Hasel-, Wal- und Pistaziennüsse, reduzierte sich die Gewichtszunahmen gegenüber den Nicht-Nussessern sogar um 0,36 Kilogramm. Bei Erdnüssen betrug die Differenz 0,15 kg. Alle Werte beziehen sich auf eine durchschnittliche Gewichtszunahme von 1.28 Kilogramm im genannten Zeitraum.

Als Gründe für die positive Wirkung der Nüsse sind deren hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, die die Fettverbrennung verbessern, sowie Ballaststoffen, die für ein verlängertes Sättigungsgefühl sorgen, zu nennen.